Subwoofer richtig aufstellen

Unter dem Begriff „Subwoofer“ ist eine besondere Art des Lautsprechers gemeint. Nicht nur
etwa, weil er sehr tiefe Töne wiedergeben kann, sondern auch weil er zahlreiche
Einstellmöglichkeiten mit sich bringt. Der tiefe Frequenzbereich zeigt positive Auswirkungen
bei der Wahrnehmung und Ausbreitung des Schalls, was besonders die Nachbarn freut.
Es wird zwischen passiven und aktiven Subwoofern unterschieden.Subwoofer richtig aufstellen, Aufstellung Subwoofer, Subwoofer platzieren, Subwoofer hinstellen, Subwoofer wie rum Aktive Subwoofer bringen
einen eigenen Verstärker mit und brauchen eine separate Stromversorgung, um richtig zu
funktionieren. Passive Subwoofer dagegen sehen wie ganz normale Lautsprecher aus. Sie
brauchen einen externen Verstärker und werden mit einem Lautsprecherkabel verbunden.
Passive Subwoofer kann man sehr selten in Heimkinos sehen, deshalb bezieht sich dieser
Artikel meist auf die aktive Version.
Ein Subwoofer bietet in der Regel wesentliche Einstellmöglichkeiten an. So besteht
beispielsweise die Möglichkeit u.a. die Trennfrequenz, Lautstärke und die Phase zu
optimieren. Sobald Sie denn passenden Ort zur Aufstellung gefunden haben, können Sie die
Stellschrauben langsam drehen, um das Verhalten und den Klang zu verbessern.

Subwoofer einstellen – Lautstärke

Obwohl diese Subwoofer-Funktion nicht besonders kompliziert ist, stellt sich trotzdem die
Frage, wie man am besten die Lautstärke des Subwoofers einstellt. Viele Verstärker bieten
einen Testton oder eine automatische Einmessfunktion, mit der Sie durch Rauschen die
Lautstärke aller Lautsprecher gleichzeitig optimieren können. Subwoofer können kein
Rauschen wiedergeben. Stattdessen produzieren sie ein dumpfes Grummeln, das man nicht
mit dem normalen Rauschen vergleichen kann.
Tatsache ist, dass Sie den Subwoofer am besten manuell, nach dem eigenen Hörempfinden
einstellen. Für einige Quellen müssen Sie die Lautstärke verringern oder erhöhen, da sie mit
zu wenig oder zu viel Bass abgemischt sind. Falls der Subwoofer eine Auto-Funktion hat und
Sie diese nutzen wollen, darf das Signal nicht schwach sein. Bei der Auto-Funktion schaltet
sich der Subwoofer automatisch ein, wenn er ein starkes Signal bekommt. Wenn der
Subwoofer längere Zeit kein Signal bekommt, dann schaltet er sich automatisch aus.

Subwoofer Trennfrequenz

Auch hier gibt es zwei Stellen, an denen Sie eine Trennfrequenz einstellen können, am AV-
Receiver und am Subwoofer selbst. Aber warum gibt es am Subwoofer einen Regler der
Trennfrequenz, obwohl der Receiver alles richtig trennen kann?
Einen Subwoofer müssen Sie nicht unbedingt so verbinden, dass er nur den Tiefton
wiedergibt, denn er lässt sich auch mit einem klassischen Stereo-Setup einbinden. Damit der
Subwoofer keine zu hohen Frequenzen bekommt, können Sie auch die Frequenz einstellen.
Wenn der Woofer mit einem Mehrkanal-System verbunden ist, müssen Sie diesen Regler voll
aufdrehen.

Phase des Subwoofers

Die Phase ist die komplizierteste Einstellung am Subwoofer. Dafür gibt es meistens einen
Drehregler von 0 bis 180 Grad. Bei einigen Modellen bekommen Sie nur einen Schalter,
sodass Sie zwischen 0 und 180 Grad wechseln können.
Wenn Sie die Schallwelle um eine halbe Wellenlänge verschieben möchten, sollten Sie die
Phase um 180 Grad drehen. Auch die Phase sollte am besten nach Gehör eingestellt werden.
Das muss am Hörplatz passieren, wobei Sie am besten einer anderen Person das Drehen am
Regler überlassen.

Subwoofer richtig aufstellen – Fazit

Ein Subwoofer ist also eine spezielle Art von Lautsprecher, die insbesondere dafür geeignet
ist, tiefe Frequenzen wiederzugeben. Dabei lässt sich zwischen aktiven und passiven
Subwoofern unterscheiden, wobei aktive Geräte für Anwendungen wie das Heimkino der
Regelfall sind. Um einen Subwoofer richtig einzustellen, gibt es meist drei
Einstellungsmöglichkeiten. Hier sind die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

Lautstärke einstellen:
 Verwenden Sie den Testton, den die meisten Subwoofer zum Einstellen zur
Verfügung stellen
 Stellen Sie die Lautstärke nach dem eigenen Hörempfinden ein
Trennfrequenz einstellen:
 Kann in der Regel am AV-Receiver oder am Subwoofer selbst eingestellt werden
 Achten Sie darauf, dass die Trennregelung nur Tiefe Frequenzen auf dem Subwoofer
wiedergibt

Phase:
 Kann zwischen 0° und 180° eingestellt werden
 Subwoofer haben dazu entweder einen Drehregler oder aber einen Schalter, der
zwischen 0° und 180° wechselt.
 Die Phase sollte nach dem eigenen Gehör eingestellt werden